Neue Märkte erobern

Neue Märkte erobern – Neue Kunden gewinnen

Die Zusammenlegung der ehemaligen Berufe Radio- und Fernsehtechniker und Büroinformationselektroniker zum Informationstechniker, die rapide sich wandelnde Technik, das „Zusammenwachsen“ der Medien und der Hardware stellen die Betriebe des Informationstechniker-Handwerks vor große Herausforderungen. Einige haben bereits die Zeichen der Zeit erkannt und sich zu qualifizierten IT-Handwerksbetrieben weiter entwickelt.
 
Für die Mehrzahl der informationstechnischen Betriebe gilt es jedoch, ihre betriebliche Strategie dem technischen Wandel und den veränderten Kundenwünschen anzupassen. Ziel des Konzeptes „Fachbetrieb für Informationstechnik“ ist es, die Betriebe genau hierbei zu unterstützen. Dabei ist es nicht so sehr von Bedeutung, wo ein Betrieb bisher seine Tätigkeitsfelder sah. Notwendig ist es vielmehr, eine Analyse der eigenen betrieblichen Ressourcen zu erarbeiten, z.B. hinsichtlich der Betriebsausstattung, der Fachkenntnisse der Mitarbeiter und dem bisherigen Kundenkreis. Die Analyse dieses Ist-Zustandes stellt die Basis für die künftige Unternehmensstrategie dar. Diese sollte aber durchaus offen für innovative Technologien, neue Tätigkeitsbereiche und zusätzliche Zielgruppen sein.
 
Dem qualifizierten Fachbetrieb für Informationstechnik eröffnen sich beste Zukunftschancen. Neben den „klassischen“ Bereichen wie der Bürotechnik oder der Consumer-Electronic sind dies z.B.:

  • Mobile Kommunikation und Information
  • Telearbeit
  • Netze aller Art und Größe
  • Aktive und passive Internet-Nutzung sowie
  • übergreifende Gebiete, wie z.B. das „Intelligente Haus“.







Wahlen zum Mr. Handwerk – Bitte abstimmen!

Christof Ganzner aus dem Innungsfachbetrieb Walter + Christof Ganzner GbR in Beuren kandidiert für den Titel „Mister Handwerk 2018“, den das Deutsche...

Rabatte für Diesel mit der euroShell Card

Innungsfachbetriebe profitieren aus der Rahmenvereinbarung mit Kaiser & Tappe GmbH. An Shell-Tankstellen beträgt der Nachlass auf Dieselkraftstoff...

Mittelstandspreis für soziale Verantwortung

Mittelstandspreis Lea: Ab sofort können sich baden-württembergische Unternehmen mit maximal 500 Beschäftigten bewerben, die sich gemeinsam mit...

Geben Sie Ihre Logindaten ein

Bitte geben Sie hier Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein welches Sie bei der Registrierung erhalten haben. Danke!



Elektro-Innung-Essen
Katzenbruchstraße 71
45141 Essen

Telefon: 0201/32 00 812
Telefax: 0201/32 00 819
Email: info(at)elektro-innung-essen.de   

» Kontaktformular