Notdienst

Notdienst-Gemeinschaft der Elektro-Innung Essen

Wir sind für Sie da, wenn alle Feierabend haben!

Die Notdienst-Gemeinschaft besteht ausschließlich aus kompetenten Fachbetrieben der Elektro-Innung Essen. Die Betriebe wechseln wöchentlich.

Notdienst-Hotline: 0201/3200888

Bei Fragen setzen Sie sich bitte mit unserer Geschäftsstelle 0201/320080 in Verbindung.

 

Bedingungen für den Notdienst

Gegenstand dieses Auftrages ist die Behebung eines Notstandes, damit eine drohende Gefahr beseitigt wird, die beispielsweise durch Störungen an der Elektroanlage oder Ausfallen einer elektrischen Heizung entstehen kann. Deshalb werden die erforderlichen Arbeiten ausschließlich auf der Grundlage der Vorschriften über den Dienstvertrag (§§ 611 ff BGB) ausgeführt. Vertragsinhalt ist die Tätigkeit als solche, eine Verpflichtung zur Herbeiführung eines bestimmten Erfolges oder Arbeitsergebnisses wird nicht übernommen. Wenn darüber hinausgehende Arbeiten verrichtet werden sollen, die üblicherweise durch Handwerksbetriebe übernommen werden, bedarf es dazu eines besonderen und neuen Auftrags, für den die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Auftragnehmerin gelten. Haftungs- und Gewährleistungsansprüche werden ausgeschlossen. Bleibt die Dienstleistung ohne Erfolg, können daraus keine Ansprüche hergeleitet werden. Die Auftragnehmerin wird sich bemühen, mit den ihr zur Verfügung stehenden Mitteln mindestens eine provisorische Behebung des Notstandes zu erreichen. Für alle Beschädigungen - auch des Eigentums Dritter - hat der Auftraggeber aufzukommen. Bei feuergefährlichen Arbeiten hat der Auftraggeber alle erforderlichen Sicherungsmaßnahmen selber zu treffen. Die Auftragnehmerin behält sich das Eigentums- und Verfügungsrecht an den Liefergegenständen bis zum Eingang aller Zahlungen aus dem Vertrag vor, soweit nicht die Gegenstände durch erfolgten Einbau wesentliche Bestandteile des Grundstückes geworden sind.

Die Vergütung wird sofort mit Rechnungserteilung und ohne Abzug fällig.

Diese beträgt pro Person und pro Stunde 54,- Euro + MwSt, Monteur/Meister

hinzu kommen ein

Zuschlag von 25%    von 16.00 - 20.00 Uhr an Werktagen

                                   von 14.00 - 16.00 Uhr am Freitag

Zuschlag von 50%     von 20.00 - 7.00 Uhr an Werktagen

                                    von 16.00 - 24.00 Uhr am Freitag

                                    von 0.00 - 24.00 Uhr am Samstag

Zuschlag von 75%     von 0.00 Sonntag - 7.00 Uhr Montag

Zuschlag von 100%     von 0.00 - 24.00 Uhr an gesetzlichen Feiertagen außer den folgenden,

Zuschlag von 150%     am 1.Mai, Neujahr, beide Oster-, Pfingst- und Weihnachtsfeiertage

                                       von 0.00 - 24.00 Uhr Heiligabend

                                       und Sylvester von 18.00 - 24.00 Uhr

In vorgenanntem Verrechnungssatz und Zuschlag sind die Kosten für die Bereitschaft und Telefondienst enthalten. Jede angefangene erste Stunde wird zu einer vollen Stunde und danach zu einer weiteren halben bzw. vollen Stunde aufgerundet. Für die An- und Abfahrt des Monteurs/Meisters wird eine Pauschale von 40,- Euro + MwSt berechnet. Die Pauschale für das KFZ beträgt 12,- Euro +MwSt. Ersatzteile und Lieferungen, die für die Instandsetzung benötigt werden, werden zu ortsüblichen Preisen des Elektrohandwerkes berechnet.








Hinweis: Geschäftsstelle am 30. April geschlossen

Am Montag, 30. April 2018 bleibt die Geschäftsstelle des Fachverbandes geschlossen.

Appell für gute Ausbildung

Die Elektro-Innung Pforzheim präsentierte bei der Jahreshauptversammlung am 12. April in Neulingen ein breites und informatives Themenspektrum.

Neu: Einkaufen über die BAMAKA AG

Attraktive Einkaufsvorteile für Innungsmitglieder bei KFZ, Tanken, Arbeitsschutz, Betriebs- und Büroausstattung etc. gibt es ab sofort über die...

Elektro-Innung-Essen
Katzenbruchstraße 71
45141 Essen

Telefon: 0201/32 00 812
Telefax: 0201/32 00 819
Email: info(at)elektro-innung-essen.de   

» Kontaktformular